Wie läuft so ein Therapiegespräch ab?

Sie rufen mich an oder schreiben mir eine E-mail und schildern mir Ihr Anliegen. Dann finden wir einen gemeinsamen Termin zum ersten Kennenlernen. In der ersten Sitzung finden wir gemeinsam heraus, ob eine Zusammenarbeit zwischen uns beiden funktionieren kann. Ganz wichtig dabei ist, dass Sie sich gut bei mir aufgehoben fühlen und sich vertrauensvoll öffnen können.

Therapiegespräche dauern ca. 50 Minuten und finden anfangs entweder wöchentlich oder zweiwöchentlich statt. Das hängt von Ihrem persönlichen Leidensdruck ab. In der Regel können Sie nach einigen Wochen bereits eine deutliche Verbesserung Ihrer Situation feststellen.

Es muss nicht immer direkt eine Langzeittherapie über die Krankenversicherung beantragt werden. Therapieplätze, die von der Krankenkasse bezahlt werden, sind oft mit langen Wartezeiten, von bis zu 6 Monaten verbunden. Bei mir bekommen Sie auch recht kurzfristig einen Termin. Sollten Sie bereits eine Therapie beantragt haben und in der Warteschleife stecken, dann können wir diese Zeit gemeinsam gut überbrücken.

Für alle Gespräche, die wir gemeinsam führen, gilt absolute Verschwiegenheit und Vertraulichkeit!